Mitglied Pikto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. WEITERE INFORMATIONEN

Ok

Der Förderkreis ist seit 1982 eine wichtige ideelle und finanzielle Stütze des Archivs. Ihm gehören inzwischen 665 Personen an, darunter ehemalige und derzeitige Mitglieder der SJD – Die Falken und anderer in der Tradition der Arbeiterjugendbewegung stehenden Jugendorganisationen. Hinzu kommen Mitglieder aus den Organisationen des sozialdemokratischen Spektrums, Bundes- und Landtagsabgeordnete, Gewerkschafter*innen, Historiker*innen und Pädagog*innen aus Wissenschaft und Praxis und viele, die einmal im Archiv geforscht haben.

Repäsentiert wird der Förderkreis durch einen ehrenamtlich arbeitenden Vorstand, der alle zwei Jahre durch die Mitgliederversammlung gewählt wird.

Satzung des Förderkreises "Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung"


Die Jahrestagung und die Mitteilungen

Jahrestagung vom 23.-24. Januar 2015 zum Thema: Gedenken als Praxis politischer Zeichensetzung

In Zusammenarbeit mit dem Archiv veranstaltet der Förderkreis die zweitägige Jahrestagung zu einem Thema aus der Geschichte der Arbeiterjugendbewegung. Referate und Zeitzeugengespräche setzen in der Diskussion mit den Teilnehmenden der Tagung neue Impulse und Anregungen für die Erforschung der Arbeiterjugendbewegung. Die Tagung bietet Gelegenheit, alte Kontakte zwischen Mitgliedern zu pflegen.

 

Der Förderkreis gibt außerdem die halbjährlich erscheinende Zeitschrift Mitteilungen heraus und unterstützt die Durchführung kleinerer Forschungsvorhaben und deren Herausgabe in der Schriftenreihe des Archivs.


 

 

 


Die laufende Arbeit des Archivs finanziert sich maßgeblich aus den Beiträgen und Spenden der Mitglieder des Förderkreises »Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung «. Archiv und Förderkreis sind daher eng miteinander verbunden.

Mitglieder bekommen die halbjährlich erscheinende Zeitschrift Mitteilungen kostenlos zugesendet und werden über alle aktuellen Veranstaltungen und Projekte des Archivs informiert.

Der Jahresbeitrag beträgt für Einzelpersonen mind. 25 Euro und für Institutionen mind. 35 Euro.


Jetzt Mitglied im Förderkreis werden!

Mitgliedsantrag

Heinz Westphal Dortmund 1955Heinz


 

Die Stiftung zur Förderung des Archivs der Arbeiterjugendbewegung und der sozialistischen Kinder- und Jugendarbeit wurde 2002 durch den Bundesvorstand der SJD – Die Falken, den Zeltlagerplatz e. V. und den Förderkreis »Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung« gegründet.

Grundlage der Stiftung war eine Zuwendung aus dem Erbe von Heinz Westphal, welcher der SJD - Die Falken und dem Förderkreis jeweils eine bedeutende Summe zugesprochen hatte. Um dieses Geld sicher und langfristig für die Arbeit der Falken und des Förderkreises einsetzen zu können, entschlossen sich der Bundesvorstand der SJD – Die Falken und der Förderkreis »Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung « zusammen mit dem Zeltlagerplatz e.V., dem Vermögensträger des Bundesverbandes der SJD – Die Falken, das Geld in das Stammkapital einer neu zu gründenden Stiftung einzubringen.

Die Erlöse fließen entsprechend der jeweiligen Anteile am Stiftungskapital in Projekte des Bundesvorstandes, in die Arbeit des Zeltlagerplatz e. V. und/oder an das Archiv der Arbeiterjugendbewegung. Spender*innen für das Stammkapital haben so die Möglichkeit ihre Zuwendungen auf die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten prozentual aufzuteilen oder gezielt eine Aufgabenstellung zu fördern.


 

Weitere Informationen über die Stiftung erhalten Sie unter der Anschrift:

Stiftung zur Förderung des Archivs der Arbeiterjugendbewegung und der sozialistischen Kinder- und Jugendarbeit

Saarstraße 14, 12161 Berlin, Tel.: +49 30 2610 30 40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Spenden an die Stiftung können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Stiftung zur Förderung des Archivs der Arbeiterjugendbewegung und der sozialistischen Kinder- und Jugendarbeit

Bank für Sozialwirtschaft

Konto-Nr.: 3156100 //  BLZ: 10020500

BIC: BFSWDE33BER //  IBAN: DE62 1002 0500 0003 1561 00

 

Vielen Dank!

 

 

Uns finden

Zum Seitenanfang