Verbände wie die SJD- Die Falken und deren Gliederungen, die Publikationen herausgeben, haben die gesetzlich festgelegte Pflicht, kostenlose Pflichtexemplare an die offiziellen Sammelbibliotheken der Länder und der Bundes zu senden. je nach Herausgabeort ist dies aber unterschiedlich.

 a) Abgabe an Bundesbibliotheken

Leipzig ist regional zuständig für alle neuen Bundesländer, Berlin und Nordrhein-Westfalen. Frankfurt am Main ist zuständig für die anderen Bundesländer. Für Monographien (Bücher, Broschüren) und Periodika (Zeitschriften, Jahrbücher, LoseBlatt-Werke) gelten unterschiedliche Regelungen Monographien sind in 2 Exemplaren an die zuständige Bibliothek (Leipzig oder Frankfurt/ Main) zu senden Periodika sind in je 1 Exemplar an beide Bibliotheken (nach Leipzig und nach Frankfurt) zu senden. Ein Beispiel: Der Bundesvorstand der Falken (Sitz Berlin) sendet seine Broschüren in 2 Exemplaren nach Leipzig. Von der Zeitschrift "Schlaglichter" schickt er je 1 Exemplar nach Leipzig und Frankfurt am Main .

So weit die Regelungen für die Abgabe an die bundeszentralen Bibliotheken.

Adressen:

Deutsche Bibliothek / Deutsche Bücherei Pflichtstelle
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig

Deutsche Bibliothek Pflichtstelle
Zeppelinallee 4-8
60325 Frankfurt/Main

b) Abgabe an Landesbibliotheken

Unabhängig von den Regelungen für die Bundesbibliotheken gehen von Büchern und Zeitschriften je 1 Exemplar an die Sammelbibliothek des jeweiligen Bundeslandes.

In unserem Beispiel aus NRW für den Verlagsort Bonn (= Rheinland) ist dies die Universitätsbibliothek Bonn, (Adresse: Universitätsbibliothek; Pflichtstelle; Postfach 2460; 53014 Bonn)

Für den Bereich des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe wäre es die Universitätsbibliothek Münster (Adresse: Universitätsbibliothek Pflichtstelle; Postfach 8029; 48043 Münster).