Mitglied Pikto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. WEITERE INFORMATIONEN

Ok

Klima, Umwelt und Ökologie stehen aktuell ganz oben auf der politischen Agenda gerade von jungen Menschen! Welche Rolle aber spielten ökologische Fragen in der Arbeiter*innenjugend seit dem frühen 20. Jahrhundert? Wie zeigte sich der Umgang mit Klima, Umwelt, Ökologie in Theorie und Praxis? Und wie steht es um das Spannungsverhältnis von sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen damals wie heute? 

Die virtuelle Ausstellung des Archivs der Arbeiterjugendbewegung: „Alle reden vom Wetter. Wir auch?“ nähert sich in vier verschiedenen Rubriken - Naturerfahrung, Umweltzerstörung, Umweltbildung, For Future - den (sozial)ökologischen Fragen der Arbeiter*innenjugend seit dem frühen 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart über verschiedenste spannende historische Quellen! 

Folgt einfach diesem Link: www.alleredenvomwetter.com

 

2022 alleredenvomwetter

 

2021 02 Mitteilungen online1Derzeit sind wir inmitten der Produktion der neuesten Mitteilungen aus dem Archiv der Arbeiterjugendbewegung, die im Juli 2022 erscheinen werden. Der Schwerpunkt des aktuellsten Heftes der Mitteilungen wird auf dem Thema unserer Archivtagung 2022 liegen: "Allen reden vom Wetter. Wir auch?" Übrigens: Unsere virtuelle Ausstellung freut sich weiterhin über Besucher*innen unter:  https://alleredenvomwetter.com!

Entstanden sind die Mitteilungen des Archivs der Arbeiterjugendbewegung als Beilage zur Zeitschrift Schlaglichter der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken im Jahre 1983. Sukzessive erweiterten sich Themenvielfalt, Umfang und Leser*innenkreis der Mitteilungen – seit 2007 erscheint die Zeitschrift als eigenständiges Druckwerk mit dem Ziel der Sichtbarmachung und Vermittlung von Inhalten aus dem Archiv und zur Geschichte der Arbeiter*innenjugendbewegung. Das inhaltliche Spektrum reicht von Forschungen zur Arbeiter*innenjugendbewegung in Aufsätzen, Tagungsberichten und Rezensionen über die Vorstellung von Archivalien und Arbeitsbereichen des Archivs bis hin zu aktuelleren Themen und Veranstaltungen aus dem Umkreis der Arbeiter*innen(jugend)bewegung mit historischem Bezug.

Überdies verstehen sich die Mitteilungen als zentrales Kommunikationsmedium und Bindeglied des Archivs der Arbeiterjugendbewegung und des Förderkreises „Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung“. Alle Förderkreismitglieder erhalten automatisch zwei Mal jährlich die Mitteilungen des Archivs der Arbeiterjugendbewegung per Post bzw. per E-Mail. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Förderkreis hat, kann sich jederzeit an uns wenden! Darüber hinaus kann die aktuellste Ausgabe von Interessierten gegen eine Schutzgebühr von 5,00 Euro direkt über das Archiv der Arbeiterjugendbewegung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erworben werden. Ältere Ausgaben stehen außerdem zum Download auf unserer Homepage bereit.

Um die Wartezeit auf die Mitteilungen 2022-I zu verkürzen, stellen wir euch die Mitteilungen 2021-II mit den Forschungsperspektiven aus unserem zweiten Forschungsworkshop "Arbeit-Jugend-Bewegung" ab jetzt als Download zur Verfügung. Viel Freude bei der Lektüre!

Das Archiv der Arbeiterjugendbewegung bietet nicht nur im analogen Raum Vermittlungsangebote, sondern zugleich auch im digitalen. Dazu gehören drei sehr unterschiedliche, aber zugleich spannende digitale Projekte zur Geschichte der Arbeiter*innenjugendbewegung: 

Demokratie erLeben 

"Alle reden vom Wetter. Wir auch?".

Protestory!

2022 01 Mitteilungen online01

 

Derzeit sind wir inmitten der Produktion der neuesten Mitteilungen aus dem Archiv der Arbeiterjugendbewegung, die im Januar 2023 erscheinen. Der Schwerpunkt wird auf den Beiträgen des dritten Forschungsworkshops 'Arbeit-Jugend-Bewegung' im August 2022 liegen.

Um die Wartezeit auf die Mitteilungen 2022-II zu verkürzen, stellen wir euch die Mitteilungen 2022-I zum Thema "Alle reden vom Wetter. Wir auch?" kostenfrei zum Download zur Verfügung. Nachlesen könnt ihr darin alle Beiträge der Jahrestagung 2022 des Archivs der Arbeiterjugendbewegung zum Oberthema "Klima, Umwelt, Ökologie und die Arbeiter*innenjugend", aber auch Rezensionen zu aktuellen Publikationen und Ausstellungen, Berichte aus der Arbeiter*innenjugendbewegung und dem Archiv der Arbeiterjugendbewegung, Nachrufe und Veranstaltungshinweise. Viel Freude bei der Lektüre!

Und wer sie noch nicht kennt: Schaut gern auch mal beiunserer virtuellen Ausstellung https://alleredenvomwetter.com vorbei!!

Übrigens: Ihr findet alle Ausgaben der Mitteilungen auch zum kostenfreien Download unter: https://www.arbeiterjugend.de/publikationen/zeitschrift-mitteilungen.html

ZA 363 1955Nr12 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom 24. Dezember 2022 bis zum 1. Januar 2023 ist das Archiv der Arbeiterjugendbewegung geschlossen. Ab dem 2. Januar 2023 sind wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten von montags bis freitag, 9 bis 16 Uhr, erreichbar.  In der Zwischenzeit könnt ihr euch die Zeit mit diesem kleinen Rätsel vertreiben. Es stammt aus der Zeitschrift  "Du und ich. Zeitschrift für junge Menschen" aus dem Jahr 1955 (AAJB, ZA 363).

Wir wünschen allen entspannte Festtage und einen guten Rutsch in ein neues, solidarisches, gesundes Jahr 2023!

 

2023 Jahrestagung AAJB Flyer

 

Die Jahrestagung des Archivs der Arbeiterjugendbewegung greift am 20. und 21. Januar 2023 unter dem Titel „Wir sind das Bauvolk der kommenden Welt!“ ein seit einiger Zeit wieder aktuelles Thema auf: die Bedeutung von Klasse und Klassenkampf in der Arbeiter*innenjugendbewegung. Ob nun Klasse als historische oder soziologische Kategorie, als politischer Kampfbegriff im Arbeiterlied, als pädagogische Praxis in Zeltlager und Gruppenstunde oder theoretische Grundlage sozialistischer Erziehung in Ost und West: Die vielfältigen Dimensionen von Klasse und Klassenkampf werden auf der Jahrestagung in Fachvorträgen ausgelotet und in Gesprächsforen mit Zeitzeug*innen vertiefend diskutiert. Das komplette Programm findet ihr hier!

Die Archivtagung findet (unter Vorbehalt) in Präsenz in den Räumlichkeiten des Archivs der Arbeiterjugendbewegung statt. Die Teilnehmer*innenzahl vor Ort ist allerdings begrenzt. Anmeldungen zur Jahrestagung des Archivs der Arbeiterjugendbewegung werden bis zum 15. Januar 2023 erbeten über das Anmeldeformular. Einfach ausgefüllt per Post (Archiv der Arbeiterjugendbewegung, Haardgrenzweg 77, 45739 Oer-Erkenschwick) oder Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns senden.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Das Archiv der Arbeiterjugendbewegung ist bis zum 1. November 2022 geschlossen und ist weder vor Ort, noch telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Ab Mittwoch, 2. November 2022, haben wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten zwischen 9 und 16 Uhr geöffnet. Herzlichen Dank für euer Verständnis! Euer Team des Archivs der Arbeiterjugendbewegung

2022 01 Mitteilungen online01

Die aktuellsten Mitteilungen des Archivs der Arbeiterjugendbewegung sind da! Die Ausgabe 2022-I handelt von  "Alle reden vom Wetter. Wir auch?". Nachlesen könnt ihr darin alle Beiträge der Jahrestagung 2022 des Archivs der Arbeiterjugendbewegung zum Oberthema "Klima, Umwelt, Ökologie und die Arbeiter*innenjugend", aber auch Rezensionen zu aktuellen Publikationen und Ausstellungen, Berichte aus der Arbeiter*innenjugendbewegung und dem Archiv der Arbeiterjugendbewegung, Nachrufe und Veranstaltungshinweise.

Mitglieder des Förderkreises "Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung" erhalten die zwei Mal jährlich erscheinenden Mitteilungen des Archivs der Arbeiterjugendbewegung automatisch per Post oder E-Mail. Allen anderen Interessierten stellen wir die Mitteilungen gerne als PDF gegen eine Schutzgebühr von 3 Euro bzw. als gedrucktes Exemplar für 5 Euro (inkl. Versandkostenpauschale) zur Verfügung. Hierzu genügt eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Übrigens: Ältere Ausgaben sind kostenlos downloadbar auf unserer Homepage, siehe: https://www.arbeiterjugend.de/publikationen/zeitschrift-mitteilungen.html.

Viel Freude bei der Lektüre!

Uns finden

Zum Seitenanfang